Am Sonntag den 03.08.08 wurde am Brauneck wieder das "Fest am Berg" abgehalten. Wie in den letzten Jahren auch, lockten heuer wieder die Berghütten und die Brauneck - Bergbahn wieder mit Attraktionen und Schmankerln aus der Region, zahlreiche Besucher auf's Brauneck.
Eine 46 jährige Frau aus der Nähe von München wollte von der Tölzer Hütte zur Quenger Alm absteigen und kam in einem Steilstück zu Fall. Dabei verletzte sie sich am Unterschenkel und wurde nach einer kurzen med. Versorgung von der Berwacht ins Tal gefahren.
Um 13:50 Uhr kam dann der zweite Einsatz, am Schönberg war eine 57 jährige Freisingerin gestürzt und hatte sich eine schmerzhafte Sprunggelenksfraktur zugezogen. 3 Bergwachtler fuhren mit dem Einsatzfahrzeug zu den Schönbergalmen, bestellten aber vorsorglich noch einen Rettungshubschrauber zur Unterstützung. Die Rettungsleitstelle Weilheim schickte den SAR Hubschrauber der Bundeswehr, bis zum Eintreffen des Hubschraubers stiegen die Bergwachtler zur Verletzten weiter auf. Der Notarzt des Hubschraubers verabreichte der Freisingerin ein Schmerzmittel über eine Infusion, die Bergwachtler schienten den verletzten Fuß und verpackten die Patientin im Luftrettungssack. Notarzt und Patientin wurden mit der Rettungswinde in den Hubschrauber gehivt und anschließend nach Murnau geflogen.
Um 17:00 Uhr rückten die Bergwachtler noch zur Strasser Alm aus. Hier war eine Frau aus München mit einer Knieverletzung. Die Frau wurde nach Lenggries gebracht, wo sie dann den Weg in ärztl. Behandlung antrat.
Um 17:30 Uhr machte dann noch ein Hund schlapp und sollte ins Tal gebracht werden. Dieser Transport wurde dann aber priv. organisiert.
Bereits am Donnerstag wurde ein Fluggerät (Gleitschirm aus einem 25m hohen Baum geborgen. Der Pilot war am Montag zuvor damit abgestürzt und in einem Baum gelandet.

 

Copyright © 2017