2008

Am Samstag den 28.06.08 wollte ein 69-jähriger Münchner eine Bergradltour mit seinem Bruder im Eschenlainetal (Ohlstatt) unternehmen. Während der Tour stürzte der 69 jährige Bergradler von einem Steig in eine 40m tiefe Klamm. Sein Bruder machte sich sofort auf den Weg ins Tal, um die Bergwacht zu alarmieren. Der Einsatzleiter aus Ohlstatt erkannte die Tragweite des Einsatzes und forderte einen Rettungshubschrauber, die Bergwachten Ohlstatt, Murnau und Canyoningretter an.

Bergwachtbereitschaften in deren Einsatzgebiet, Schluchten, Gebirgsbäche, wasserführende Gräben sind, verfügen über solche Spezialisten. Sie haben Neoprenanzüge, spezielle Gurte, beherrschen spezielle Abseil- und Seilbahntechniken. Sie verständigen sich teilweise über eine Zeichensprache, da der Geräuschpegel in dem tosenden wasser sehr hoch ist und Absprachen kaum möglich sind.

Von den Bergwachten Ohlstatt, Oberau und Lenggries wurden Canyoningretter ins Einsatzgebiet geflogen, nachdem ein erster Suchflug des Einsatzleiters mit dem CHR Murnau ergebnislos blieb. Der Hubschrauber setzte die Canyoningretter im oberen Bereich der Klamm ab, dann stiegen sie den Bach talwärts ab und fanden den 69-Jährigen. Er war unter eine Verklausung gespühlt worden und mit dem Kopf ca. 30cm unter der Wasseroberfläche. Ob er dabei ertrank oder durch den Absturz ums Leben kam konnte bis jetzt noch nicht geklärt werden. Zur Bergung der Leiche richteten die Bergretter aus Murnau und Ohlstatt an beiden Seiten der Klamm Standplätze ein, wo eine Seilbahn befestigt werden konnte. Die Canyoningretter im Bach verpackten den Toten in eine Canyoningtrage und hängten diese in die vorbereitete "lose Rolle" (Seiltechnik zur Bergung von Personen aus Schluchten) Somit konnte er aus der Klamm in den Bergwald hochgezogen werden, wo er anschliessend zum Forstweg hochgetragen und mit dem Einsatzfahrzeug ins Tal gebracht werden konnte. Der Bruder des Verunglückten wurde während der Bergung vom Kriseninterventionsdienst der Bergwacht betreut. Um 20:00 Uhr war der Einsatz beendet.

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017